Anzeige: Manfred Deselaers - Die Wunde von Auschwitz berühren

Yves Kingata

 
Kingata, Yves
Yves Kingata, Kirchenrechtler

Yves Kingata, geboren 1969, wurde 1997 zum Priester geweiht und ist Professor für Kirchenrecht (Lehrstuhlvertretung) an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen der kirchliche Heiligungsdienst, das Liturgierecht und das Päpstliche Gesandtschaftswesen. Yves Kingata wurde unter anderem 2013 mit dem Förderpreis der Münchener Universitätsgesellschaft sowie 2014 mit dem Audomar-Scheuermann-Studienpreis ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihm: „Heilige Orte“, insbesondere Friedhöfe: kirchenrechtlicher Status und Rechtsvergleich mit den Regelungen der evangelischen und orthodoxen Kirchen in Deutschland unter Berücksichtigung zentraler staatskirchenrechtlicher Aspekte, St. Ottilien 2021.

Artikel