Anzeige
Anzeige: Die hohe Kunst der Politik

Manuela Klauser

 
Klauser, Manuela
Manuela Klauser, Kunsthistorikerin Foto: Privat

Manuela Klauser wurde 1978 geboren und ist freie Kunsthistorikerin mit den Arbeitsschwerpunkten internationale Sakralarchitektur des 19. bis 21. Jahrhunderts, Architekturtheorie der Moderne und Künstler- beziehungsweise Architektennetzwerke. Klauser wurde 2017 für Ihre Dissertation „Ikonische Kirchen – Zeichen lebendigen Glaubens. Geschichte und Theorie des Pfarrkirchenbaus an Rhein und Ruhr zwischen Historismus und Moderne“ mit dem „Paul-Clemen-Preis“ des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) ausgezeichnet. Seit 2019 arbeitet sie als Redakteurin und Autorin für die „Straße der Moderne“, einem Projekt des Deutschen Liturgischen Instituts.

Artikel