Wahrheit suchen, das ist allesGeschichten aus den Weltreligionen

Rabbi Mendel von Kozk hatte seine eigene Art zu beten. Und seine eigene Art zu schweigen: „Manche Erfahrungen kann man durch die Sprache mitteilen, andere – tiefere – durch das Schweigen; es gibt aber auch welche, die man nicht weitergibt, nicht einmal schweigend. Erfahrungen muss man leben, das ist alles. Wer sagt denn, Wahrheit sei dazu geschaffen, um enthüllt zu werden? Man muss sie suchen, das ist alles.“ Und einer seiner Schüler sagte: „Nehmen wir an, die Wahrheit ist in der Melancholie verborgen, soll man sie denn anderswo suchen?“

© nevio3 - fotolia.com

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 54,60 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 9,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden