»Für eine Kirche, die Platz macht!« Notizen zum Programm einer raumgebenden Pastoral

Zusammenfassung

Kaum eine Erfahrung kennzeichnet das Erleben von kirchlicher Realität bei ihren Sympathisanten mehr als: Leere. Gottesdienste sind leer, Priesterseminare, Sozialverbände, Hörsäle bei theologischen Vorträgen. Das kränkt: Kirche muss Platz machen. Kirche packt ein. Kirche schrumpft. Das kränkt vor allem vor dem Hintergrund eines stark einsozialisierten pastoralen Raumverständnisses: Kirche ist es gewohnt, den umgebenden Raum auf sich zu beziehen und zu überprüfen, ob sie die Menschen im umgebenden Raum an sich binden kann. Der Artikel entwirft das alternative Programm einer raumgebenden statt einer raumbindenden Pastoral.

Artikel: Download

Neues von HERDER

Bleiben Sie informiert über das Programm des Verlags mit dem kostenlosen HERDER-Newsletter.