Some Thoughts on Hebrew Manuscripts and their Significance

Wiewohl Juden und Christen in früheren Zeiten die Bedeutung hebräischer Manuskripte erkannt und diese rege für Textkorrekturen verwendet haben, hat die moderne Forschung diese in einem breiteren Umfang zu nutzen gewusst wie z.B. in der Textkritik, der literarischen und historischen Analyse. Zu diesem Zweck legte man größere Sammlungen an und hat diese auch beschrieben.

Zusammenfassung / Summary

Wiewohl Juden und Christen in früheren Zeiten die Bedeutung hebräischer Manuskripte erkannt und diese rege für Textkorrekturen verwendet haben, hat die moderne Forschung diese in einem breiteren Umfang zu nutzen gewusst wie z.B. in der Textkritik, der literarischen und historischen Analyse. Zu diesem Zweck legte man größere Sammlungen an und hat diese auch beschrieben. Zwei dieser Sammlungen haben Berühmtheit erlangt, wobei sie signifikante Gemeinsamkeiten aufweisen: die Kairoer Geniza und die Rollen vom Toten Meer. Für zukünftige Forschergenerationen bleibt noch viel zu tun in der Beschreibung, physischen Analyse und der Digitalisierung dieser Manuskripte in Hinsicht auf ihre breitere Wirkung in der Öffentlichkeit.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

152,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 12,40 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden