Kein Zorn Gottes mehr? Beobachtungen zu Hosea 11

Im Zentrum dieses Aufsatzes steht die Frage nach der Struktur von Hosea 11.

Zusammenfassung / Summary

Im Zentrum dieses Aufsatzes steht die Frage nach der Struktur von Hosea 11. Dieses Kapitel stellt eine kritische Alternative zur deuteronomistischen Theologie dar und enthält eine alttestamentliche Grenzaussage zum Thema „Zorn Gottes“ – einen fundamentalen Neuansatz gegenüber den Deutungen, die den Zorn Gottes als berechtigte und angemessene Reaktion auf ein Übermaß an Schuld verstehen, nämlich: Kein vernichtendes Zorneshandeln Gottes mehr gegen sein Volk!

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

152,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 12,40 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden