A Brief Note on the Peoples Descending from Noah (Genesis 9-10)

Zusammenfassung / Summary

Das Motiv, das dieser Notiz zugrunde liegt, ist die von vielen Kommentatoren gemachte fehlerhafte Wahrnehmung der Universalität der Geschichte von Noah und seinen Nachkommen, wodurch diese Geschichte als eine von mesopotamischen Quellen beeinflusste Mythologie gesehen wird. Das Ziel dieser Arbeit ist die Untersuchung des Begriffes „Rasse“ die von Ham zu seinem Sohn Kush und dessen Nachkommen führt, insbesondere zum berühmten Nimrod und dem Reich, das er errichtet hat.

The motive behind this brief note concerns the faulty perception of ‘universality’ applied by commentators to the story of Noah and his descendants, and thus conferring upon it an aura of mere mythology influenced by Mesopotamian sources. The aim here was to look into the issue of ‘race’ that leads from Ham to his son Cush and his descendants, and in particular to the illustrious Nimrod and the empire he built.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden