Petra Dierkes

Was empfinden Sie als Ihre Stärke?
Lieben zu können.

Was stört Sie an sich selbst?
Ungeduld mit mir und anderen.

Welche Eigenschaft schätzen Sie bei anderen Menschen?
Vertrauen

Welche Eigenschaft stört Sie bei anderen Menschen?
Selbstbezogenheit

Wer hat Sie stark beeinflusst?
In der Reihenfolge des Lebens: meine Eltern, meine Zwillingschwester, mein Bruder, mein Ehemann und unsere Kinder.

Welcher Theologe fasziniert Sie?
Begeistert hat mich Rolf Zerfaß, bei dem ich in Würzburg studieren durfte.

Welche Bibelstelle gibt Ihnen (heute) Kraft für den Alltag?
Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben (Joh 10,10).

Was ärgert Sie an der Kirche?
Wenn das Volk Gottes kein Gehör findet.

Was wünschen Sie der Kirche?
Das Entdecken des Nächsten und der Nächsten.

Was wünschen Sie sich von der Kirche?
Dass sie ein Erfahrungsort von Gottes Liebe ist.

In welchen Momenten empfinden Sie tiefes Glück?
Wenn die Familie am Tisch versammelt ist.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Setze den Fuß in die Luft und sie trägt. (nach Hilde Domin)

Für welche Hobbys nehmen Sie sich Zeit?
Radfahren, Lesen, Freundschaften leben

Wer ist Ihr Lieblingsschriftsteller?
Eine bunte Reihe … lebensbegleitend die Geschichten und Erzählungen von Michael Ende.

Welche Musik bevorzugen Sie?
Derzeit bevorzuge ich die Stille.

Von welchem Leben träumen Sie heimlich?
Von einer Wohngemeinschaft mit vielen, die die Fülle des Lebens miteinander teilen.

Was möchten Sie im Leben erreichen?
Oma werden. Eine weise alte Frau werden und unter dem Segen Gottes leben bis zum Tod.

Anzeiger für die Seelsorge-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter des Anzeiger für die Seelsorge abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.