Antworten auf eine ProvokationDie Sprache der Kirche

Um es vorwegzunehmen: Ich habe das Buch von Erik Flügge „Der Jargon der Betroffenheit. Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt“ mit Genuss und an vielen Stellen mit Kopfnicken gelesen und mir an einigen Stellen einige Kollegen und Kolleginnen im pastoralen Dienst vorgestelIt, die beim Lesen des Buchs sicherlich keinen Genuss empfinden

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 60,50 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,55 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden