"Die im Dunkeln sieht man nicht"Organisierte rituelle Gewalt in Deutschland

Es gibt Forschungen, Publikationen und Tagungen dazu, aber in der Öffentlichkeit ist das entsetzliche Wirken organisierter ritueller Gewalt immer noch ein Tabuthema. Martina Rudolph, Fachärztin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie und leitende Ärztin in der Klinik am Waldschlösschen, Dresden, stellt die Problemlage dar und berichtet aus ihrer Erfahrung damit. Die beiden anschließenden Beiträge dieses Heftes vertiefen das Thema mit Erfahrungsberichten: dem einer von dieser Gewalt betroffenen und von Martina Rudolph behandelten Frau und dem ihres Seelsorgers.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 71,40 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden