Zum Begriff der Religion bei Max Weber

Der Soziologe Max Weber wurde vor 150 Jahren geboren. Hartmann Tyrell, emeritierter Professor für Soziologie an der Universität Bielefeld, erörtert die Bedeutung der Religionssoziologie des einflussreichen Denkers.

Stimmen der Zeit-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Stimmen der Zeit-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.