Wo Heinrich Himmlers Macht begannDie Münchener Gestapo-Zenrale im Wittelsbacher Palais

Das Wittelsbacher Palais, Sitz der Münchener Gestapo-Zentrale, war eine der Schaltzentralen des nationalsozialistischen Terrors. Jürgen Zarusky, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte in München, verdeutlicht anhand der Geschichte dieses Ortes die Bedeutsamkeit öffentlich sichtbarer Gedenkstätten für die Erinnerungskultur.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden