Freiheit im Glauben (Broschur)

"Sekten" – Religiöse Bewegungen – Kirchliche Gemeinschaften

Staffelpreise

ab 1 St.ab 5 St.ab 10 St.ab 25 St.ab 50 St.
16,00 €14,00 €13,00 €12,00 €11,00 €
  • Bewusstsein für die Vielfalt religiöser Bewegungen
  • Über das Auftreten klassischer Sekten heutzutage
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2023
  • Geheftet
  • 64 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-27470-1
  • Bestellnummer: P274704

Bewusstsein für die Vielfalt religiöser Bewegungen

Religiosität ist lebendiger denn je. Standen am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts die Sekten im Vordergrund, ist das Bewusstsein für die Vielfalt religiöser Bewegungen heute deutlich gewachsen. Individualisierung wie Pluralisierung bei religiösen Gemeinschaften spielen dabei eine große Rolle. Wie funktionieren sie? Worin besteht der Reiz, gerade in säkularisierten Gesellschaften? Und wo sind die Grenzen dieser Gemeinschaften, nicht zuletzt mit Blick auf die Forderung nach spiritueller Selbstbestimmung? Wie viel Freiheit braucht der Glaube? Das Heft widmet sich dem Auftreten klassischer Sekten heute, zeigt neue Formen religiöser Vergemeinschaftung, fragt aber auch nach vergleichbaren Phänomenen in den herkömmlichen Großkirchen und Religionen – bis hin zum Thema geistlicher Missbrauch. Namhafte Autorinnen und Autoren wirken bei dieser Bestandsaufnahme mit.

Inhalt

Auf der Suche nach einer doppelten Gnade - Ein Gespräch mit Hans-Joachim Höhn und Christoph Bockamp vom Opus Dei

Religiöser Flickenteppich. Was die Kirche von der Sekte unterscheidet - Michael N. Ebertz

Geschlossenes Weltbild. Was hält Menschen in einer weltanschaulichen Gruppe? - Michael Utsch

Die neue Weltreligion. Faszination und Gefahren esoterischer Strömungen - Joachim Valentin

Vielleicht haben sie recht. Alternative Christentümer - Johann Ev. Hafner

Im Sog der Opferspiralen. Asketische Traditionen und der Missbrauch geistlicher Autorität - Hildegund Keul

Gegen die Einbahnstraße. Vernünftig glauben - Ursula Schumacher

Geborgenheit und Angst. Toxische und heilsame Gemeinschaften - Stephanie Butenkemper

Der gestockte Atem. Katholische Integrierte Gemeinde - Sylvia Kabus

Durchströmt von einer emporhebenden Kraft. Evangelikale und pfingstlich-charismatische Bewegungen - Reinhard Hempelmann

Der Weg in die Ökumene. Die Neuapostolische Kirche - Lothar Triebel

Wilde Frömmigkeit. Katholisch im Untergrund - Benjamin Leven

Baumeister des Selbst. Die Freimaurer - Klaus Kottmann

Mehr als Namen tanzen. Zu Rudolf Steiners Anthroposophie - Helmut Zander

Wenn zwei Personen an der Tür klingeln. Jehovas Zeugen - Andreas Hahn

Einzig wahre Kirche. Die „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ - Matthias Neff

Zwischen Psychoorganisation, Unternehmen und Religion. Scientology - Andreas Oelze

Zur Mission berufen. Der Boom ostasiatischer Neureligionen im Westen - Oliver Koch und Johannes Lorenz

Alpiner Antisemitismus. Die Organische Christus-Generation (OCG) von Ivo Sasek - Michael Blume

Mit Cordhosen und Zöpfen gegen Dunkelmächte. Die Anastasia-Bewegung und ihre rechtsesoterische Verschwörungsideologie - Matthias Pöhlmann

Festhalten am Brett vorm Kopf. Eine Erklärungsskizze für „Reichsbürger“, Corona-Leugner und Co. - Andreas Püttmann

Für den dritten Tempel. Jitzchak Ginsburg und die Vorbereitung einer Theokratie in Israel - Tamar A. Avraham

Politische Abweichler. Sondergruppen im Islam - Mouhanad Khorchide

Autor

Höhn, Hans-Joachim

Hans-Joachim Höhn

Systematischer Theologe

Hans-Joachim Höhn, Dr. theol. habil., geb. 1957, von 1991 bis 2024 Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Universität zu Köln.

Autor

Bockamp, Christoph

Christoph Bockamp

Regionalvikar des Opus Dei

Christoph Bockamp wurde 1954 geboren und ist seit 2022 Regionalvikar der Region Mitteleuropa des Opus Dei (Deutschland, Österreich mit Ungarn und Rumänien sowie die Schweiz). Prälat Bockamp war zuvor seit 1996 Regionalvikar des Opus Dei in Deutschland. Er studierte Medizin in Köln und Bonn. Nach der Promotion in experimenteller Dermatologie Theologiestudium in Rom (Päpstliche Universität Santa Croce), dort wurde er 1990 promoviert.

Autor

Ebertz, Michael N.

Michael N. Ebertz

Religionssoziologe

Michael N. Ebertz, geb. 1953, Dr. rer. soc., Dr. theol., Prof. em. für Sozialpolitik, Freie Wohlfahrtspflege und kirchliche Sozialarbeit an der Katholischen Hochschule Freiburg. Mit seinen Werken "Kirche im Gegenwind" und "Aufbruch in der Kirche" hat er großen Einfluss auf die Debatte um Kirche und Gesellschaft ausgeübt.

Autor

Utsch, Michael

Michael Utsch

Religionspsychologe

Michael Utsch wurde 1960 geboren und ist wissenschaftlicher Referent der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. Der studierte evangelische Theologe und Psychologe ist niedergelassener Psychotherapeut, Weiterbildungsdozent in Kliniken und psychotherapeutischen Fachgesellschaften sowie Honorarprofessor der Evangelischen Hochschule Tabor in Marburg.

Autor

Valentin, Joachim

Joachim Valentin

Religionswissenschaftler

Joachim Valentin, geb. 1965, Dr. theol., Direktor des Katholischen Zentrums "Haus am Dom", Frankfurt a.M. und außerplanmäßiger Professor für Religions- und Kulturtheorie an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Autor

Hafner, Johann Ev.

Johann Ev. Hafner

Religionswissenschaftler

Johann Hafner wurde 1963 geboren und ist Professor für Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Christentum am Institut für L-E-R und am Institut für Religionswissenschaft/Jüdische Studien an der Universität Potsdam. Zu seinen derzeitigen Forschungsprojekten zählen Angelologie, religiöse Minoritäten im Mittleren Osten, Religionsbegriffe. Zuletzt erschien von ihm „Ferman 74. Der Genozid an den Jesiden 2014/15“ (hg. mit Stefan Gatzhammer und Dawood Khatari, Baden-Baden 2021), „Strings Sphären und SciFi. Interdisziplinäre Zugänge zu alternativen Welten“ (hg. mit Lukas Struß, Baden-Baden 2021), „Mit Gott auf unserer Seite. Religöse Aufrufe zur Gewalt und ihre Gegenreaktionen“ (hg. mit Michael Haußig, Baden-Baden 2020). Er war Gastprofessor in Dayton, Bangalore, Qom und Los Angeles

Autorin

Keul, Hildegund

Hildegund Keul

Fundamentaltheologin

Prof. Dr. Hildegund Keul, Theologin, Germanistik, Religionswissenschaftlerin. Sie leitet das DFG-Forschungsprojekt "Verwundbarkeiten. Eine Heterologie der Inkarnation im Vulnerabilitätsdiskurs" und ist außerplanmäßig Professorin für Fundamentaltheologie und Religionswissenschaft an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Sie erforscht die komplexen Zusammenhänge zwischen Vulnerabilität, Vulneranz (Verletzungsmacht) und Resilienz, mit einem Schwerpunkt im Bereich Missbrauch und Vertuschung.

Autorin

Schumacher, Ursula

Ursula Schumacher

Dogmatikerin

Ursula Schumacher, geboren 1979, ist Professorin für Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern. Studium der Katholischen Theologie, Hispanistik und Pädagogik an den Universitäten Bochum und San Cristóbal de La Laguna, Promotion in Augsburg (2013), anschließend Referendariat und Tätigkeit in der kirchlichen Erwachsenenbildung, Lehrbeauftragte an der Universität Fribourg und Professorin an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Forschungsschwerpunkte unter anderem im Bereich der Gnadenlehre und der Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Autorin

Butenkemper, Stephanie

Stephanie Butenkemper

Sozialpädagogin

Stephanie Butenkemper, geboren 1983 im Rheinland, ist systemische Therapeutin und Ehe-, Familien- und Lebensberaterin (Master of Counseling). Sie arbeitet in der katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Köln, ist Mitglied im Arbeitskreis „Spiritueller Missbrauch“ des Bistums Dresden-Meißen und Referentin zum Thema Geistlicher Missbrauch.

Autorin

Kabus, Sylvia

Sylvia Kabus

Schriftstellerin

Autor

Hempelmann, Reinhard

Reinhard Hempelmann

Pfarrer der Ev. Kirche von Westfalen

Autor

Triebel, Lothar

Lothar Triebel

Praktischer Theologe

Lothar Triebel, geboren 1965, Dr., ist seit 2018 Referent für Freikirchen im Konfessionskundlichen Institut des Evangelischen Bundes e. V., Bensheim, ein Arbeitswerk der EKD. Berufliche Stationen: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin; Gemeindepfarrer; Referent der Kirchensynode der Ev. Kirche in Hessen und Nassau. Das Thema „religiöse Minderheiten“ prägt seine wissenschaftliche Tätigkeit und sein ehrenamtliches Engagement. An der Universität Frankfurt am Main hat er einen Lehrauftrag.

Autor

Leven, Benjamin

Benjamin Leven

Redakteur

Benjamin Leven, Dr. phil., wurde 1981 geboren. Studium der Katholischen Theologie sowie der Publizistik und Kommunikationswissenschaft in Berlin, Rom und Utrecht. 2014 Promotion in Würzburg. Von 2013 bis 2015 Chefredakteur der Zeitschriften Gottesdienst und praxis gottesdienst in Trier. Von Oktober 2015 bis Juni 2023 Redakteur der Herder Korrespondenz in Berlin und Rom.

Autor

Kottmann, Klaus

Klaus Kottmann

Kirchenrechtler

Klaus Kottmann, geboren 1967, ist seit 1996 Leiter der Fachstelle Kanonisches Recht im Erzbischöflichen Generalvikariat zu Hamburg. Studium der Katholischen Theologie in Bochum, Freiburg und Angers, danach Kirchenrecht an der Universität Münster, wo er 1995 das Lizentiat im Kanonischen Recht erwarb. 2008 promovierte er zum Dr. theol. an der Ruhr- Universität Bochum mit einer kirchenrechtlichen Arbeit über „Die Freimaurer und die Katholische Kirche“.

Autor

Zander, Helmut

Helmut Zander

Religionswissenschaftler

Helmut Zander wurde 1957 geboren und ist seit 2011 Inhaber der Professur für Vergleichende Religionsgeschichte und Interreligiösen Dialog an der Universität Freiburg in der Schweiz. Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und katholischen Theologie, Promotionen in Politikwissenschaft und Theologie, Habilitation im Fach Wissenschaftsgeschichte.

Autor

Hahn, Andreas

Andreas Hahn

Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen

Andreas Hahn wurde 1962 geboren und ist seit 2015 Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelischen Kirche von Westfalen. Seit 2021 ist er Vorsitzender der Konferenz Landeskirchlicher Weltanschauungsbeauftragter. Zu seinen Arbeits- und Beratungsschwerpunkten zählen christliche Neugründungen, pfingstlich-charismatische Bewegungen, naturalistischer Atheismus, Verschwörungstheorien und Rituelle Gewalt.

Autor

Neff, Matthias

Matthias Neff

Beauftragter für Religions-, Sekten- und Weltanschauungsfragen

Matthias Neff wurde 1963 geboren und hat katholische Theologie studiert. Seit 2000 ist er Beauftragter für Religions-, Sekten- und Weltanschauungsfragen des Bistums Trier.

Autor

Oelze, Andreas

Andreas Oelze

Weltanschauungsbeauftragter

Andreas Oelze, geboren 1975, ist evangelischer Pfarrer und seit 2021 Weltanschauungsbeauftragter der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Neben der Wahrnehmung und Einschätzung des vielfältigen religiös-weltanschaulichen Feldes liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf der Beratung zu weltanschaulichen Fragen und hierdurch eventuell verursachten Konflikten.

Autor

Koch, Oliver

Oliver Koch

Referent für Weltanschauungsfragen

Oliver Koch wurde 1972 geboren und ist seit 2013 Referent für Weltanschauungsfragen am Zentrum Oekumene der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck.

Autor

Lorenz, Johannes

Johannes Lorenz

Studienleiter für Weltanschauungsfragen

Johannes Lorenz, Dr. theol., geb. 1986, Studium der Katholischen Theologie, Studienleiter für Weltanschauungsfragen und Lebenskunst an der Katholischen Akademie Rabanus Maurus (Haus am Dom) in Frankfurt/Main

Autor

Blume, Michael

Michael Blume

Religionswissenschaftler

Dr. Michael Blume publiziert und bloggt als Religionswissenschaftler regelmäßig zu unterschiedlichen Themen in den Bereichen von Religion und Politik. Seit 2003 arbeitet er im Staatsministerium Baden-Württemberg und wurde 2018 zum Beauftragten des Landes gegen Antisemitismus berufen. In seinem Podcast „Verschwörungsfragen“ klärt er über antisemitische Mythen auf.

Autor

Pöhlmann, Matthias

Matthias Pöhlmann

Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen

Matthias Pöhlmann, Dr. theol., geb. 1963 in Hof/Saale, von 1999 bis 2011 wissenschaftlicher Referent bei der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) in Berlin, anschließend Gemeindepfarrer in Germering bei München; seit 2014 Kirchenrat und Landeskirchlicher Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, München. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Religions- und Weltanschauungsfragen.

Autor

Püttmann, Andreas

Andreas Püttmann

Politikwissenschaftler

Andreas Püttmann, geb. 1964, Dr. phil., Politikwissenschaftler und freier Publizist. Er ist Mitglied des Pastoralrates der Erzdiözese Köln.

Autorin

Avraham, Tamar A.

Tamar A. Avraham

Jüdische Theologin

Tamar A. Avraham, geboren 1965, MA theol., Studium der katholischen Theologie in Passau, Bonn, Jerusalem und Wien, Zusatzstudien in Judaistik, Islamwissenschaft und Vergleichender Religionswissenschaft, arbeitet in der interreligiösen Bildungsarbeit, unter anderem als Gastdozentin beim Theologischen Studienjahr an der Dormitio-Abtei in Jerusalem, und lebt als modern orthodoxe Jüdin in Jerusalem. Forschungsschwerpunkte: Topologie und Theologie der heiligen Stätten; israelische Zivilreligion und Erinnerungskultur; Siedlertheologie; rabbinische Bibelauslegung.

Autor

Khorchide, Mouhanad

Mouhanad Khorchide

Islamischer Theologe

Mouhanad Khorchide, Prof. Dr., geb. 1971, in Beirut, aufgewachsen in Saudi-Arabien, studierte Islamische Theologie und Soziologie in Beirut und Wien. Seit 2010 Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster und dort inzwischen auch Leiter des Zentrums für Islamische Theologie.

Khorchide studierte in Beirut Islamische Theologie und in Wien Soziologie, wo er mit einer Studie über islamische Religionslehrer promovierte. Er hat zudem als Imam und Religionslehrer gearbeitet. Seit 2011 ist er Koordinator des Graduiertenkollegs Islamische Theologie der Stiftung Mercator und seit 2013 Principle Investigator des Exzellenzclusters »Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne« an der Universität Münster.

Autorin

Heimerl, Theresia

Theresia Heimerl

Religionswissenschaftlerin

Theresia Heimerl, geboren 1971, Studium der Deutschen und Klassischen Philologie und Katholischen Theologie in Graz und Würzburg, Dr. phil. 1998, Dr. theol. 2002. Habilitation über den „Körper in Patristik, Gnosis und Manichäismus“, seit 2003 ao. Professorin für Religionswissenschaft an der Universität Graz.

Thematisch verwandt

Kirche heute
Zurück Weiter
Einen Augenblick ...
 

Wir haben diesen Titel auf dem Bestellformular für Sie eingetragen

Weitere Titel einkaufen

Zum Bestellformular

Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild