Kläranlage Marke EigenbauSo wird Wasser sauber

Wenn Ihr das nächste Mal spazieren gehst, nehmt einige Tüten mit und sammelt darin verschiedene Sorten Sand, Kies und Erde. Es klingt verrückt, aber damit könnt Ihr verschmutztes Wasser reinigen. So baut Ihr Euch Eure eigene kleine Kläranlage.

Kläranlage Marke Eigenbau: So wird Wasser sauber
© Hermann Krekeler

Wenn du das nächste Mal spazieren gehst, nimm einige Tüten mit und sammle darin verschiedene Sorten Sand, Kies und Erde. Das brauchst du nämlich für die kleine Kläranlage. Es klingt verrückt - aber mit Sand, Erde und kleinen Steinen kannst du verschmutztes Wasser wieder reinigen.

Das brauchst du:

einen großen Plastikbecher, verschiedene Sorten Sand, Kies und Erde, einen Plastikdeckel, ein größeres Gefäß (zum Beispiel ein Einmachglas)

So wird's gemacht:

    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.