Montessori-Pädagogik

Maria Montessori entwickelte didaktische Arbeitsmaterialien mit dem Ziel, die Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit des Kindes zu fördern. Die Sinneswahrnehmung als Voraussetzung für die begriffliche Wahrnehmung spielt dabei eine zentrale Rolle. Die pädagogischen Fachkräfte haben die Rolle eines Beobachters, welcher neben dem Kind steht, nicht darüber.

© Joaquin Corbalan - iStock

1. Entstehungsgeschichte

Die Montessori-Pädagogik gehört zu den großen Strömungen der Reformpädagogik und geht zurück auf Maria Montessori, die von 1870 bis 1952 in Italien gelebt hat. Als Assistenzärztin machte Montessori früh Erfahrungen im Umgang mit geistig behinderten Kindern. 1907 eröffnete sie ihr erstes Kinderhaus in einer Armensiedlung in Rom. Schon bald zeigten die Kinder dort sensationelle Lernerfolge. 1911 wurde die Montessori-Methode in den ersten Kindergärten in Italien eingeführt. In zahlreichen Publikationen und Vorträgen stellte Montessori ihre Gedanken und Handlungsansätze vor. Diese entwickelte sie nicht nur in rein theoretischen Überlegungen, sondern im Zusammenspiel mit ihrem Erleben im Umgang mit den Kindern. Sie entwickelte zahlreiche Materialien, z.B. Übungen des praktischen Lebens, zur Schulung der Sinne, zue Entwicklung der Sprache, dem Aufbau mathematischen Denkens und der sogenannten Kosmischen Erziehung.

2. Ziel

Das Ziel der Montessori-Pädagogik ist es, Kinder auf dem Weg zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Handeln zu begleiten. Dies geschieht, in dem die Kinder achtsam und respektvoll begleitet werden. „Das Kind führen, indem man es freilässt“, gilt als eine der Richtlinie in der Montessori-Pädagogik.

3. Bild vom Kind

Wie andere reformpädagogische Strömungen ist auch die Montessori-Pädagogik vom Kind her geprägt. Dabei spielt das Individuum Kind eine größere Rolle als Vorstellungen und gedankliche Konstruktionen Erwachsener. Montessori verstand das Kind als „Baumeister seiner selbst“, das sich nach einem inneren Plan selbst entwickle und von außen nur entsprechende Unterstützung benötige. Dabei entscheidet das Kind selbst, für was es sich in welcher Phase interessiert und womit es sich beschäftigen möchte. Zentrale Aussagen von Montessori zu ihrem Bild vom Kind waren:
„Hilf mir, es selbst zu tun. Zeig mir, wie es geht. Tu es nicht für mich.
Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.
Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler zu, denn aus ihnen kann ich lernen.“
(Bitte eines Kindes an Montessori; http://www.montessori-erding.de/verein/montessori-paedagogik, 23.01.18)

4. Rolle der Fachkraft

Eng mit dem Bild vom Kind ist die Rolle der Fachkraft verknüpft. Das Kind als aktiver Gestalter benötigt jedoch nicht eine passive Fachkraft, im Gegenteil! Montessori betont die Wichtigkeit einer vorbereiteten und ausgebildeten Pädagogin. Sie muss Bescheid wissen über die Freiheit als Entwicklungsaufgabe, die Freiarbeit als didaktisches Kernstück, die sensiblen Phasen und die Wichtigkeit einer vorbereiteten Umgebung. Eine Pädagogin soll sich nach Montessori in Zurückhaltung üben, immer bereit sein, die Perspektive des Kindes einzunehmen und sich selbst gut reflektieren. Die intensive Beobachtung des Kindes ist zentrale Aufgabe, um zur richtigen Zeit und nur, wenn notwendig, dem Kind Unterstützung anbieten zu können.

5. Methoden und Materialien

Das Material spielt in der Montessori-Pädagogik eine zentrale Rolle. Über die vorbereitete Umgebung bietet die Pädagogin dem Kind die Möglichkeit, sich selbst Fähigkeiten anzueignen. Montessori-Materialien gibt es für die Sinne, Mathematik und Sprache, Übungen des täglichen Lebens, kosmisches Material, Übungen der Stille und mehr.
Montessori selbst hat einige Regeln definiert, die Materialien erfüllen sollten. So soll jedes Material für sich alleine stehen, robust und aus natürlichen Materialien gefertigt sein, die Selbstkontrolle ermöglichen und in der Gestaltung an Kindern orientiert sein.

Literatur:
www.montessoribayern.de
http://www.montessori-erding.de
http://www.maria-montessori-material.de

 

Bücher zum Thema

Verantwortung für diese Welt. Kernaussagen zur Entwicklung des Menschen Montessori, Maria

Verantwortung für diese Welt

Maria Montessori

Kartonierte Ausgabe

20,00 €

Erscheint am 14.09.2020, jetzt vorbestellen

Motorik fördern mit Aktionstabletts. 26 Spielideen für Mund-, Hand-, Fußmotorik Bläsius, Jutta

Motorik fördern mit Aktionstabletts

Jutta Bläsius

Broschur

12,00 €

Erscheint am 29.06.2020, jetzt vorbestellen

Bildnerisches Gestalten. im Montessori-Kinderhaus Overdiek-Spilker, Aike

Bildnerisches Gestalten

Aike Overdiek-Spilker, Michael Klein-Landeck, Tanja Pütz

Kartonierte Ausgabe

30,00 €

Erscheint am 29.06.2020, jetzt vorbestellen

Kosmische Erziehung . Erziehung für die Eine Welt Montessori, Maria

Kosmische Erziehung

Maria Montessori

Kartonierte Ausgabe

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als eBook (PDF), eBook (EPUB)

Das Kind. Baumeister des Menschen Montessori, Maria

Das Kind

Maria Montessori

Kartonierte Ausgabe

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als eBook (PDF), eBook (EPUB)

Montessori entdecken! 150 Ideen und Impulse aus der Montessori-Pädagogik Bläsius, Jutta

Montessori entdecken!

Jutta Bläsius, Frank Wowra

Kartonierte Ausgabe

15,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als eBook (PDF), eBook (EPUB)

Kinderrechte. Die soziale Frage des Kindes Montessori, Maria

Kinderrechte

Maria Montessori

Kartonierte Ausgabe

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Montessori-Pädagogik. Einführung in Theorie und Praxis Pütz, Tanja

Montessori-Pädagogik

Tanja Pütz, Michael Klein-Landeck

Kartonierte Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als eBook (EPUB)

Freiarbeit und Leistung. in der Montessori-Pädagogik Allmann, Silke

Freiarbeit und Leistung

Silke Allmann, Esther Stein, Tanja Pütz, Michael Klein-Landeck

Kartonierte Ausgabe

25,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Den Alltag spielen. Kleine Übungen des praktischen Lebens nach Maria Montessori Bläsius, Jutta

Den Alltag spielen

Jutta Bläsius

Broschur

12,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Gewalt durch pädagogische Fachkräfte verhindern. Die Kita als sicherer Ort für Kinder Maywald, Jörg

Gewalt durch pädagogische Fachkräfte verhindern

Jörg Maywald

Kartonierte Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als eBook (PDF)

Die Konzeption überarbeiten und weiterentwickeln. kindergarten heute leiten kompakt Alberti, Sonja

Die Konzeption überarbeiten und weiterentwickeln

Sonja Alberti

Broschur

12,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

auch erhältich als eBook (PDF)

Artikel zum Thema


Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis