Schulgottesdienste an der Grundschule

Fürbitten in Schulgottesdiensten an der Grundschule müssen zwei Voraussetzungen erfüllen: Sie müssen überkonfessionell gestaltet sein und sie müssen in einfacher bzw. kindgerechter Sprache formuliert sein.

Hier einige Beispiele für Gottesdienste zu unterschiedlichen Themen:

Fürbitten zum Thema Frieden

Wir beten zu Gott, unserem Vater, der uns seinen Sohn geschickt hat, damit Frieden wird auf Erden.

  1. Für die Kinder in Syrien und allen Ländern, wo Krieg ist: Lass sie erfahren, dass du sie liebst.
  2. Für alle Menschen im Nahen Osten: Zeige ihnen den Weg zum Frieden.
  3. Für alle, die auf der Flucht sind: Hilf ihnen, einen sicheren Ort zu finden.
  4. Für alle, die den Opfern von Krieg und Flucht helfen: Stärke sie in ihrem Einsatz für die Menschen.
  5. Für alle Kinder, die kein Leben in Frieden kennen: Tröste sie und sei ihnen nah.
  6. Für alle, die durch Krieg oder Gewalt gestorben sind und für alle Verstorbenen: Lass Sie leben in deinem Frieden.

Wir können in unserem Alltag mit dem Frieden anfangen. Doch damit Frieden eines Tages Wirklichkeit für alle Menschen wird, brauchen wir auch die Hilfe Gottes. Darum tragen wir unsere Bitten nun vor Gott.

  1. Für alle Kinder, die schlecht behandelt werden. Kurze Stille Gott, unser Vater. - (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.
  2. Für alle Kinder, die von Krieg und Gewalt bedroht sind. Kurze Stille Gott, unser Vater: - (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.
  3. Für alle Kinder, die weltweit in Armut leben. Kurze Stille Gott, unser Vater: - (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.
  4. Für alle Erwachsenen, die diesen Kindern helfen. Kurze Stille Gott, unser Vater: - (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.
  5. Für alle Menschen, die in Not sind. Kurze Stille Gott, unser Vater: - (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.

Fürbitten zum Thema Gesundheit

Für alle Kinder, die krank sind. Kurze Stille
Jesus, unser Bruder: – (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle Menschen, die keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Kurze Stille
Jesus, unser Bruder: – (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle Menschen, die sich in armen Ländern um die Kranken kümmern. Kurze Stille
Jesus, unser Bruder: – (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle Kinder, die unheilbar krank sind. Kurze Stille
Jesus, unser Bruder: – (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle Kinder, die unter Krieg und Gewalt leiden. Kurze Stille
Jesus, unser Bruder: – (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle Kinder, die in Armut leben. Kurze Stille
Jesus, unser Bruder: – (Alle:) Wir bitten dich, erhöre uns.

Allgemeine Fürbitten

Vor Jesus Christus, der die Kinder in den Mittelpunkt stellt, tragen wir unsere Bitten.
Antwortruf: Jesus, du Licht für alle Menschen. – Alle: Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir bitten für alle Verantwortlichen in der Kirche – um Überzeugungskraft aus dem Glauben.
Wir bitten für alle Ehrenamtlichen in der Kirche – um Kraft und Freude bei ihrem Engagement.
Wir bitten für alle Politikerinnen und Politiker – um Mut und gute Entscheidungen.
Wir bitten für die Menschen in Kriegsgebieten – um ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit.
Wir bitten für alle Kinder, die in Armut leben – um Kraft und Stärke.
Wir bitten für alle Menschen, die einsam und unglücklich sind – um Zuversicht und Gemeinschaft.
Wir bitten für unsere Verstorbenen – um den ewigen Frieden bei Gott, unserem Vater.

Fürbitten mit Weihrauch-Ritual

Jesus sagt: Wer ein Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf. Wir wollen an diesem Tag an alle Kinder denken, die traurig oder einsam sind.

Nach jeder Fürbitte sagen wir alle gemeinsam: „Gott, segne und beschütze sie.“ Dann legen wir ein paar Weihrauchkörner auf die Kohle, damit unser Gebet wie der Weihrauch zum Himmel steigt.

Wir denken an alle Kinder, die in Armut aufwachsen.
– Gott, segne und beschütze sie.
Wir denken an alle Kinder, die in Krieggebieten leben.
– Gott, segne und beschütze sie.
Wir denken an alle Kinder, die ohne Eltern aufwachsen.
– Gott, segne und beschütze sie.
Wir denken an alle Kinder, die einsam sind.
– Gott, segne und beschütze sie.
Wir denken an alle Kinder, die traurig sind.
– Gott, segne und beschütze sie.
Wir denken an alle Kinder, die krank sind.
– Gott, segne und beschütze sie.

Newsletter Ideenwerkstatt Gottesdienste

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der Ideenwerkstatt Gottesdienste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.