Anzeige
Anzeige: Quarantäne

Martin Bauschke

 
Bauschke, Martin
Martin Bauschke, Religionslehrer und Bildungsreferent

Martin Bauschke wurde 1962 geboren und studierte evangelische Theologie und Philosophie in Tübingen und München. Von 1991 bis 1996 machte er das Vikariat und arbeitete als Pfarrer. Nach einem religionswissenschaftlichen Aufbaustudium promovierte Bauschke im Jahr 2000 und leitete bis 2016 das Berliner Büro der Stiftung Weltethos. Seitdem ist er als Religionslehrer und freiberuflicher Bildungsreferent tätig. Sein Buch über asisatische religiöse Friedenstifter erscheint demnächst unter dem Titel "In den Spuren Buddhas und Ghandis. Friedensengagierte Buddhisten und Hindus".

Artikel