„Du darfst jetzt deine Wünsche und Bitten posten“

Gottesdienste in neuen digitalen Gewändern haben mittlerweile auch in die katholische Feierpraxis Einzug gehalten. Ein Beispiel sind Gottesdienste per „WhatsApp“.

Aufgeschlagene Bibel, darauf ein Kreuz und ein Smartphone, daneben eine brennende Kerze
Ein Smartphone, ein ruhiger Ort, vielleicht ein Kreuz oder eine Bibel – nur wenig ist nötig, um einen Gottesdienst per Messengerdienst mitzufeiern.© Marie-Theres Himstedt/Kirche-und-Leben.de

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 91,35 € für 21 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 17,85 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden