Ein großer Wurf – oder im Sprung gehemmt?

Vor einem halben Jahrhundert ist die Liturgia Horarum erschienen, auf der auch das deutschsprachige Stundenbuch fußt – Zeit für eine kritische Würdigung.

Ordensschwestern beten das Stundengebet
Aufgrund seiner Komplexität ist das kirchliche Stundengebet auch 50 Jahre nach seiner Reform eine Liturgie für „Profis“ geblieben.© 2018, KNA GmbH, www.kna.de, All Rights Reserved

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 91,35 € für 21 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 17,85 € Versand (D)

3 Hefte digital 0,00 €
danach 86,10 € für 21 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden