„Deus semper maior“Gottes Existenz und Eigenschaften aus der Perspektive einer Relationalen Ontologie

Zusammenfassung / Summary

Wenn der christliche Glaube von der Existenz Gottes spricht, erhebt er den Anspruch, dass spezifische epistemologische und ontologische Bedingungen erfüllt sind, dass jene Wirklichkeit, die er zur Sprache bringt, nicht darin aufgeht, nur als behauptete Wirklichkeit real zu sein. Vor diesem Hintergrund wird das Potential einer Relationalen Ontologie erprobt, gleichermaßen der religiösen Behauptung der Existenz Gottes, einer Gottverwiesenheit der Welt und der philosophischen Bestreitung ihrer innerweltlichen Ausweisbarkeit gerecht zu werden. Das Plädoyer für die Leistungsfähigkeit dieses Denkansatzes wird fortgeführt in Erörterungen zu den zeit- und sachgemäßen Bedingungen und Möglichkeiten einer analogen Rede von den „Eigenschaften“ Gottes. 

In recent years, there has been an increasing willingness to refl ect on the “ontological commitments” of religious speech. Apparently, there seems to be a broad consensus about the premise: Whoever claims that a statement is true must also assume that what makes this statement true really exists. However, for the justifi cation of this claim and its application to speech about God, many strikingly different accounts compete with each other. In this context we will stress the, so far, not very widely used potential of a relational ontology that tries to do justice to the religious claim of a divine revelation to the world as well as to the philosophical dispute on its world-immanent perception and relevance. The plea for the potential value of this way of thinking will be continued in examinations of appropriate contemporary conditions and of possibilities for analogical speech about God’s existence and divine attributes.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

19,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

220,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 179,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 9,20 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden