Theologische Thomasforschung im englischen und deutschen Sprachraum

Zusammenfassung / Summary

Die Theologie des Thomas von Aquin ist seit der Mitte des 20. Jahrhunderts in der Fundamentaltheologie und Dogmatik deutlich weniger berücksichtigt worden als zuvor. Im englischen Sprachraum hat jedoch in den letzten 20 Jahren eine theologische Thomas-Renaissance begonnen. Der Beitrag unterscheidet zunächst vier verschiedene Richtungen im Rahmen dieses neuen Interesses an Thomas in der Theologie und stellt diese dar. Sodann werden durch eine kritische Besprechung zweier Thomas-Handbücher aus dem Jahr 2016 aktuelle Zugänge zu Thomas im englischen und im deutschen Sprachraum miteinander verglichen: der von Philip McCosker und Denys Turner herausgegebene Cambridge Companion to the Summa Theologiae und das von Volker Leppin herausgegebene Thomas Handbuch. Im Ergebnis steht ein oft unmittelbarer Zugang zu Thomas’ Texten einer von historischer Thomasforschung geprägten Deutung gegenüber. 

Since the mid-twentieth century, the theology of Thomas Aquinas has not been taken into much account in fundamental and dogmatic theologies. During the past two decades, however, a Thomistic renaissance has developed in English-speaking theology. First, this article distinguishes and portrays four different approaches taken by scholars who share this new interest in Thomas Aquinas. Second, a critical review of two recent (2016) handbooks on Aquinas helps us to compare with each other current Thomas scholarship in the English- and German-speaking worlds. The two books are The Cambridge Companion to the Summa Theologiae, edited by Philip McCosker and Denys Turner, and the Thomas Handbuch, edited by Volker Leppin. As a result, what is often an immediate approach to the texts of Aquinas contrasts with an interpretation that has been formed by historical research.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

19,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

220,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 179,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 9,20 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden