Die Revolution des geistigen Opfers (eBook (PDF))

Blut - Sündenbock - Eucharistie

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 216 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80966-8
  • Bestellnummer: P809665

Eine fulminante Gesamtschau zu einem zentralen Begriff des Christentums

Vor dem Hintergrund von René Girards Sündenbocktheorie zeichnet der Münsteraner Kirchen- und Liturgiehistorikers Arnold Angenendt die Entwicklung der Idee des geistigen Opfers nach, von den Anfängen in der griechisch-römischen Antike und im Alten Testament über den Durchbruch im Christentum und die mittelalterlichen Entwicklungen bis heute.

Autor

Angenendt, Arnold

Arnold Angenendt

Theologe

Arnold Angenendt, Dr. theol., geb. 1934, gest. 2021, war 1983-1999 Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Universität Münster.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Praktische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis