Digitalisierung im Gesundheitswesen (eBook (PDF))

Anthropologische und ethische Herausforderungen der Mensch-Maschine-Interaktion

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2021
  • virtuell (Internetdatei)
  • 248 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-83764-7
  • Bestellnummer: P837641

Ethische Brennpunkte der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Die Digitalisierung transformiert das Gesundheitswesen und bringt neue Formen der Interaktion zwischen Menschen und Maschinen hervor. Die hier reflektierten Fragestellungen reichen von informationsethischen Aspekten über die Neubestimmung der Verhältnisse zwischen Patient und Fachpersonal bis hin zum Status Künstlicher Intelligenz.

Mit Beiträgen von Hendrik Speck, Alexander Filipovic, Anna Puzio, Alexis Fritz, Ingo Proft, Jochen Sautermeister, Katharina Klöcker, Andreas Lob-Hüdepohl, Christof Mandry, Josef Schuster SJ, Franz-Josef Bormann, Lorina Buhr,

Herausgeber

Fritz, Alexis

Alexis Fritz

Theologe

Alexis Fritz, geb. 1976, Dr. theol., MA phil., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Theologische Ethik/Moraltheologie der Kath. Theologischen Fakultät Tübingen.

Herausgeber

Mandry, Christof

Christof Mandry

Sozialethiker

Christof Mandry, geb. 1968, lehrt zurzeit am Fachbereich Katholische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Herausgeber

Ingo Proft, Dr. theol., geb. 1981, Professor für Theologische Ethik, Gesellschaft und Sozialwesen, Leiter des Ethik-Institut Vallendar, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kardinal Walter Kasper Institut Vallendar.

Herausgeber

Josef Schuster SJ, Prof. Dr. theol., Studium der Philosophie und Theologie in Münster, Pullach und Frankfurt/M.; seit 1996 Professor für Moraltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen.

Thematisch verwandte Produkte

Jahrbuch für Moraltheologie
Zurück Weiter
Cover-Download CoverJPEG CoverJPEGXXL
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis