Theologie und Digitalität (eBook (PDF))

Ein Kompendium

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2021
  • virtuell (Internetdatei)
  • 528 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-83849-1
  • Bestellnummer: P838490

Handbuch Theologie und Digitalität

Die digitale Transformation, in der wir uns aktuell befinden, ist in ihrer Dynamik und ihren Konsequenzen kaum zu fassen. Sie wirkt sich auch massiv auf Kirche und Theologie aus.
Die Beiträge des umfangreichen Handbuchs sondieren die verschiedenen Facetten und Bedeutungen der digitalen Revolution: die Kultur der Digitalität (Ethik, Ästhetik, öffentlicher Raum, Gesellschaftspolitik), die theologisch-anthropologische Dimension (Personsein, Identität, Menschenbild, existenzielle Fragen), die ekklesiale Dimension (Sozialförmigkeiten; Virtualität und Realität, religiöse Sozialisation, Predigt und Digitalität, digitale Kirchenentwicklung), die Gottesrede (Digitalität und Allmachtsphantasien, Leiblichkeit und Digitalität, Gottesrede und digitaler Kommunikation) sowie medienethische Einordnungen (Maschinenethik, Medienpolitik, Identität und Integrität).

Mit Beiträgen von Christian Henkel, Klaas Huizing, Gesche Joost, Judith Klaiber, Jonathan Kropf, Jonas Kurlberg, Annette Langner-Pitschmann, Ilona Nord, Stefan Piasecki, Viera Pirker, Klara Pišonić, Matthias Rath, Ramón Reichert, Thomas Schlag, Michael Schüßler, Wolfgang M. Schröder, Felix Stalder, Bernd Trocholepczy, Joachim Valentin, Wolfgang Beck, Doris Aschenbrenner, Christina Costanza, Christian Danz, Charles Ess, Alexander Filipovic, Andreas Büsch,

Herausgeber

Beck, Wolfgang

Wolfgang Beck

Theologe

Wolfgang Beck, geb. 1974,Professor für Pastoraltheologie und Homiletik an der Phil.-Theol. Hoschschule Sankt Georgen in Frankfurt a. M., seit 2012 Sprecher des „Wort zum Sonntag“ in der ARD, Mitglied des Sachbereichs I "Theologie, Pastoral  und Ökumene" des ZdK

Herausgeberin

Ilona Nord, geb. 1966, Dr. theol., Professorin für Evangelische Theologie mit dem Schwerpunkt der Religionspädagogik an der Universität Würzburg.

Herausgeber

Valentin, Joachim

Joachim Valentin

Religionswissenschaftler

Joachim Valentin, geb. 1965, Dr. theol., Direktor des Katholischen Zentrums "Haus am Dom", Frankfurt a.M. und außerplanmäßiger Professor für Religions- und Kulturtheorie an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis