Der Jesuit Petrus Canisius als politischer Heiliger

Vor 500 Jahren wurde Petrus Canisius geboren. Der erste Deutsche, der dem Jesuitenorden beigetreten ist, gilt vielen als „Apostel Deutschlands“. Andere haben eher den Gegenreformator vor Augen. Niccolo Steiner SJ thematisiert die (kirchen)politischen Interessen der Päpste Pius IX. und Pius XI. bei seiner Selig- (1864), respektive Heiligsprechung (1925) . Der Fokus liegt bei ihrer Rezeption in jesuitischen Publikationen – vor allem dieser Zeitschrift. Der hier veröffentlichte Beitrag ist die gekürzte Fassung eines anlässlich der Jesuitica-Tagung am 19. März 2021 in der Kölner Karl-Rahner-Akademie gehaltenen Abendvortrags. Steiner lehrt Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt am Main.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 73,20 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,30 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 70,80 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden