Gewalt und Gewaltprävention bei Jugendlichen

Gewalt bei Jugendlichen wird in den Medien oft als wachsendes Problem unserer Gesellschaft dargestellt. Franz und Ulrike Petermann, Professoren für Klinische Psychologie an der Universität Bremen, informieren über Formen, Verbreitung und Ursachen aggressiv-dissozialen Verhaltens und skizzieren am Beispiel des von ihnen entwickelten "Trainings mit Jugendlichen" Ansätze zur Gewaltprävention.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden