Editorial Kleinstkinder 4/2012

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir mit unserem Team einen ganzen Tag zusammengesessen und über unsere Arbeit nachgedacht. Welche Themen sollten wir im nächsten Jahr aufgreifen, damit wir Sie mit der Zeitschrift bei Ihrer Tätigkeit unterstützen? Vielleicht sind Ihnen die Ausführungen unserer Autorin Dorothee Gutknecht Inspiration für Ihre nächste Teamrunde, in der Sie Ihre Arbeit mit kleinen Kindern reflektieren. Denn Frau Gutknecht erläutert im Fachthema dieser Ausgabe an ganz konkreten Beispielen eine zentrale Kompetenz pädagogischer Fachkräfte: sich in den alltäglichen Pflegesituationen, in den frühen Bildungsbereichen wie zum Beispiel der Sprache, aber auch in der Regulation kindlicher Emotionen professionell auf die Kinder abzustimmen. In unserer Serie „Große Denker für kleine Kinder“ stellen wir Ihnen diesmal Friedrich Fröbel vor, der den meisten als Begründer des „Kindergartens“ bekannt ist. Doch wussten Sie, dass er mit seinen „Mutter-, Spiel- und Koseliedern“ vor über 170 Jahren erste Sing- und Fingerspiele für Kleinstkinder gesammelt hat? Unsere Praxisideen sind diesmal sommerlich bunt gemischt: Da krabbeln Ameisen und Fetthennen schlagen Wurzeln, Korn wird gemahlen und Kohle hergestellt und mit Hilfe von Haushaltsgeräten erklingt der Schneebesen- Swing.

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.