Editorial Kleinstkinder 2/2012

Wie Gretchen im Garten die Frage an Faust in Goethes gleichnamigem Werk, stellen auch wir im Fachthema dieser Ausgabe die Frage: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“ In diesen Zusammenhang fällt auch die Überlegung, wie Kinder unter drei Jahren religiöse Erfahrungen sammeln. Geht das überhaupt? Unsere Autorin Dorothee Schwarze verrät Ihnen mehr dazu auf S. 8 in dem Artikel „Vertrauen in das Leben“. Dazu lassen wir in einem „religiösen Stimmungsbild“ die Gretchenfrage von verschiedenen Einrichtungen beantworten. Ein Beispiel einer ganz persönlichen Auseinandersetzung mit diesem Thema lesen Sie auf S. 13. Wir möchten Sie anregen, sich mit diesem Bildungsbereich, der weder „,Anhängsel‘ und Verlegenheitsangebot in sonst nicht nutzbaren Restzeiten noch ‚Krönung‘ der pädagogischen Arbeitsbereiche“* sein sollte, auseinanderzusetzen. Formulieren Sie einerseits eine Antwort auf diese Frage für die Umsetzung auf konzeptioneller, aber auch auf persönlicher Ebene. Beide Ebenen sind entscheidend für ein professionelles Handeln auf diesem Gebiet. In unserer neuen Serie „Große Denker für kleine Kinder“ richten wir den Blick auf pädagogische Vorbilder und Vordenker ihrer Zeit und überlegen, welche Impulse sie für die Pädagogik mit den Jüngsten auch heute noch setzen.

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.