Editorial Kleinstkinder 4/2010

Truman Capote, ein amerikanischer Schriftsteller, sagte einmal: „Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch tätig zu sein. Nur merken es die meisten nie.“ Im täglichen Umgang mit Kindern können wir es uns nicht erlauben, die Anlage der Kinder zur Kreativität, zum schöpferischen Tätigsein nicht zu bemerken, sondern wir müssen sie fördern und pflegen und zu einer Kompetenz der Kinder machen. Denn kreativ zu sein, bedeutet nicht, ein „schönes“ Bild malen zu können, sondern ist eine Lebenskompetenz, die jeder Mensch braucht. Deswegen widmen wir uns ab S. 6 diesem wichtigen Thema. Kreativ und auf Hochtouren arbeiten wir in der Zwischenzeit am nächsten Sonderheft, das am 13. August erscheinen wird (siehe links). „Sprache fördern“ ist das wichtige Thema und der Titel dieses Heftes. Freuen Sie sich schon auf jede Menge Förderideen für und aus dem Alltag. Für Ihre rege Teilnahme an unserer Leserinnen-Umfrage bedanke ich mich herzlich! Was Sie uns geschrieben haben, darüber berichte ich gerne in der nächsten Ausgabe. Bis dahin haben wir Ihre Antworten ausgewertet und beraten, wie wir Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge am besten umsetzen können.

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.