Kerzenhalter aus PlastikflaschenLeuchtende Drei Könige

Am 6. Januar feiern wir den Dreikönigstag. Diese Figuren verbreiten festlichen Lichterglanz.

Kerzenhalter aus Plastikflaschen: Leuchtende Drei Könige
© Sabine Lohf

Sie tragen feine Gaben mit sich und erleuchten die Stuben vorweihnachtlich mit Kerzenschein. Die Drei Könige fühlen sich besonders wohl auf Fensterbänken, um dem frühen Dunkel des Winters entgegenzuwirken; und wer weiß, vielleicht tragen sie ihre Adventsstimmung auch zu Oma und Opa, zu Onkel und Tante? 

Das brauchen Sie:

Drei leere Plastikflaschen, Zeitungspapier, Kleister, Pinsel, Farben, Draht, Krepppapier, Stoffreste, Wolle, 6 Kerzenhalter für Adventskränze, Schere, Klebeband und etwas Sand.

So wird's gemacht:

Kerzenhalter aus Plastikflaschen: Leuchtende Drei Könige
Foto: Sabine Lohf
  1. Die Flaschen mit Sand füllen, damit sie eine bessere Standfestigkeit haben. Zeitungspapier zu einer Kugel knüllen und auf den Flaschenhals stecken. Dann wickeln Sie mit Ihrem Kind zusammen die Klebestreifen drum herum.
  2. Anschließend wird ein langes Stück Draht mehrmals um den Flaschenhals gewickelt, so wie Sie es auf der Skizze sehen.
  3. Den Kleister nach Gebrauchsanleitung auf der Packung in einer Schüssel anrühren.
  4. Die Zeitungspapierstreifen kann Ihr Kind dick mit Kleister einstreichen und sie um den Kopf und um die Arme wickeln. Lassen Sie die Figuren dann gut durchtrocknen.
  5. Nun werden die drei Könige angemalt. Sie bekommen Kleider aus Krepppapier oder Stoffresten, Haare aus Wolle, einen Gürtel und Schmuck.
  6. Zum Schluss werden die Kerzenhalter durch die Arme gesteckt.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.