Qualität für alle (Kartonierte Ausgabe)

Wissenschaftlich begründete Standards für die Kindertagesbetreuung

  • Zur aktuellen Qualitätsdebatte
  • Aktueller Forschungsstand zum Thema pädagogische Qualität
  • Von führenden Autoren auf dem Gebiet der Qualitätsforschung
  • Verlag Herder
  • 3. Auflage 2016
  • Kartoniert
  • 496 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-32992-0
  • Bestellnummer: 4329926

Was macht eine gute Kita aus?

Qualität für alle. Das Buch zur aktuellen Qualitätsdebatte.

In der Kindertagesbetreuung steht nach dem quantitativen Ausbau die Weiterentwicklung der Qualität auf der Agenda. Das Bundesfamilienministerium und die zuständigen Fachministerien der Länder haben sich Ende 2014 auf die Entwicklung gemeinsamer Qualitätsziele in der Kindertagesbetreuung geeinigt.

Der Sammelband enthält fünf Expertisen, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und von Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft erarbeitet wurden. Sie leiten anschaulich Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität in unterschiedlichen Bereichen der Kindertagesbetreuung ab. Diese basieren u. a. auf einer Analyse der aktuellen Situation.

Im Fokus stehen u. a. die Themen: Gruppengrößen und Fachkraft-Kind-Relationen, Aufgaben und aufgabenbezogene Zeitkontingente von Leitungskräften sowie die Qualifizierung von Fachberatungskräften. Die Expertisen geben entscheidende und zukunftsweisende Impulse für die Debatte rund um das Thema Qualität in der Kindertagesbetreuung und bietet einen aktuellen Forschungsstand zu dieser Thematik.

Aus dem Inhalt:

1) Fachkraft-Kind-Relationen und Gruppengrößen in Kindertageseinrichtungen
2) Leitungsfunktion in Kindertageseinrichtungen
3) Fachberatung im System der Kindertagesbetreuung
4) Raum und Ausstattung in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege
5) Identifikation struktureller Qualitätsmerkmale in der Kindertagespflege

Autorin

Viernickel, Susanne

Susanne Viernickel

Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit, Mitglied im Fachrat von kindergarten heute

Prof. Dr. Susanne Viernickel ist nach wissenschaftlichen Tätigkeiten an der FU Berlin, der Universität Gießen, der Hochschule Koblenz und der Alice Salomon Hochschule Berlin seit 2017 Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit an der Universität Leipzig. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind frühe Bildungsprozesse, Qualitätsentwicklung und integrierte Bildungs- und Gesundheitsförderung sowie die Professionalisierung pädagogischer Fachkräfte.

Autorin

Fuchs-Rechlin, Kirsten

Kirsten Fuchs-Rechlin

Erziehungswissenschaftlerin, Professorin für Bildung und Erziehung in der Kindheit

Kirsten Fuchs-Rechlin ist Erziehungswissenschaftlerin (M. A., Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Universität
Heidelberg) und war langjährige Mitarbeiterin in der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik am Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut/TU Dortmund,
Seit 2012 ist sie Professorin an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf im Lehrgebiet Bildung und Erziehung in der Kindheit und seit 2019 Leitung der Weiterbildungsinitiative
Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) am Deutschen Jugendinstitut.

Autorin

Dr. Petra Strehmel ist Professorin mit dem Schwerpunkt Arbeits-und Organisationspsychologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und Leitung des Competence Centers zum Aufwachsen von Kindern (CCkids).

Autorin

Christa Preissing (†), war Diplom-Soziologin (1974) und Dr. phil (1984) an
der Freien Universität Berlin; ehemalige Direktorin des Berliner Kita-Instituts für
Qualitätsentwicklung (BeKi) und Präsidentin der Internationalen Akademie Berlin
gGmbH (INA); hatte zahlreiche Projektleitungen inne, u. a. Kinderwelten – vorurteilsbewusste
Erziehung und Bildung in Kindertageseinrichtungen (2000–2003).

Autor

Bensel, Joachim

Joachim Bensel

Diplom-Biologe (Verhaltensbiologie)

Dr. rer. nat. Dipl. Biol. Joachim Bensel, Verhaltensbiologe, Mitinhaber der FVM, Forschung und Evaluation u.a. zur Qualität in der außerfamiliären Betreuung, Lehraufträge zur Kindheitspädagogik an der EH Freiburg und der Universität Salzburg, Referent in Fort- und Weiterbildung.

Autorin

Haug-Schnabel, Gabriele

Gabriele Haug-Schnabel

Verhaltensbiologin, Ethnologin

Dr. rer. nat. habil. Gabriele Haug-Schnabel, Verhaltensbiologin und Ethnologin, 20 Jahre Privatdozentin an der Universität Freiburg, lehrt aktuell „Pädagogik der Kindheit“ an der EH Freiburg und „Early Childhood Education“ sowie „Early Life Care“ an der Universität Salzburg. Gründerin und Leiterin der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen (FVM). Interdisziplinäre Forschungsprojekte zur kindlichen Entwicklung. Evaluation und Qualitätsentwicklung von Kindertageseinrichtungen mittels beobachtungsbasierter Erhebungen (PromiK, Beobachtungen on the spot).

Thematisch verwandt

Kita-Konzeption
Zurück Weiter
Einen Augenblick ...
 

Wir haben diesen Titel auf dem Bestellformular für Sie eingetragen

Weitere Titel einkaufen

Zum Bestellformular

Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild