Forschender Habitus

Der forschende Habitus beschreibt eine Fähigkeit von Fachkräften, ihr Praxisfeld methodisch kompetent zu erkunden und ihr Handeln fachlich fundiert erklären zu können. Die mit dem forschenden Habitus verbundene professionelle Haltung ist Teil der Persönlichkeit des Menschen und darf somit im Professionalisierungsprozess nicht außer Acht gelassen werden.1

Anzeige
Anzeige: DOKULINO