Der Preis des Wandels (Gebundene Ausgabe)

Geschichte des europäischen Ostens seit 1989

  • 2019: 30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs
  • 2019: 15 Jahre EU-Osterweiterung
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2019
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 336 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38302-1
  • Bestellnummer: P383026

Was wurde aus der Revolution?

1989/90 ging von den Gesellschaften östlich des Eisernen Vorhangs ein großer Freiheitsimpuls aus. Doch der brachte dort den Verlust von Arbeitsplätzen, sozialer Sicherheit und politischen Gewissheiten. Die jüngste Geschichte Ostmitteleuropas ist voller Brüche, Neuanfänge und Umwälzungen. Viele Staaten haben eine atemberaubende Entwicklung hinter sich. Aus ihr erklären sich auch jene Phänomene, die uns mit Blick auf Ungarn, Polen u.a. aktuell beschäftigen. Reinhold Vetter fasst seine profunden Kenntnisse dieser Region zu einer konkurrenzlosen Zeitgeschichte der östlichen EU-Staaten zusammen.

Autor

Vetter, Reinhold

Reinhold Vetter

Journalist, Publizist

Reinhold Vetter, geboren 1946, Studium von Journalistik und Politikwissenschaft, jahrzehntelang als Korrespondent für ARD und dann Handelsblatt in Warschau und Budapest; lebt und arbeitet derzeit als freier Publizist in Warschau und Brüssel; zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte und Gegenwart der ostmitteleuropäischen Staaten, insbesondere Polen und Ungarn.

Thematisch verwandte Produkte

Das 20. Jahrhundert: Geschichte & Politik
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis