Liturgie nach Corona

Logo Trierer Sommerakademie Liturgie

In Anbetracht der derzeitigen Corona-Situation, die noch keine langfristigeren Planungen zulässt, wird die bereits für das letzte Jahr geplante Trierer Sommerakademie „Liturgie und Qualität“ des Deutschen Liturgischen Instituts auf das nächste Jahr verschoben. Stattdessen werden am 17. und 18. August 2021 zwei aktuelle digitale Themenabende zur Feier der Liturgie „nach Corona“ angeboten, die jeweils von zwei Fachleuten gestaltet werden, aber auch die Gelegenheit zur Diskussion bieten:

  • 17. August 2021, 19.30–21.00 Uhr:
    Liturgische Versuche und (Irr-)Wege in Zeiten von Corona
    (Birgit Jeggle-Merz, Chur/Luzern, und Martin Klöckener, Fribourg)
  • 18. August 2021, 19.30–21.00 Uhr:
    Mut zu mehr Präsenz – Theologische und ästhetische Aspekte liturgischen Feierns nach Corona
    (Marco Benini, Trier, und J. Daniel H. Schmitz, Aachen).

Der erste Abend widmet sich der Feier der Liturgie in der Zeit der Pandemie und analysiert Problemfelder und Potenziale, die im Zusammenhang mit dem gottesdienstlichen Leben zutage getreten sind.
Der zweite Abend beleuchtet das Verhältnis zwischen analogen und digitalen Gottesdiensten und fragt, welche Impulse aus der Erfahrung der digitalen Formate sich für die analoge Feier der Liturgie ergeben und wie Präsenzgottesdienste wieder neu gestärkt werden können.

Eine Anmeldung für die Veranstaltung (Videokonferenz) war bis zum 9. August 2021 möglich.

Die Aufwandspauschale für beide Abende beträgt insgesamt 10,00 €.
Weitere Informationen auch unter www.liturgie.de.

Anzeige: SCHOTT Messbuch - Für die Wochentage - Band 1: Geprägte Zeiten

Der Gottesdienst-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Gottesdienst-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten.
Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.