Lasst die Kinder zu mir kommenSchriftverkündigung in Kinder- und Familiengottesdiensten an den Sonn- und Festtagen im Kirchenjahr

Kinder stehen um eine Erzieherin, die aus einer Kinderbibel vorliest.
Kinder wollen von Jesus hören und von ihm angesprochen werden. Wenn sich die liturgische und katechetische Verkündigung auf den Hör- und Verstehensanspruch der Kinder einlassen, kann sich das Jesuswort „Lasst die Kinder zu mir kommen“ (Mk 10,14) erfüllen.© 2015, KNA (www.kna.de). Alle Rechte vorbehalten

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 86,10 € für 21 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 15,75 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden