Al MowafaqaEin ökumenisches Ausbildungsinstitut und multikulturelles Laboratorium für Afrika

Zusammenfassung

In Marokko verändern die Migrationsströme aus dem südlichen Afrika die Gesellschaft. Christen, die ihre von Bürgerkrieg und Gewalt zerrissene Heimat verlassen mussten, »stranden« auf ihrem Weg nach Europa in dem nordafrikanischen Land. In einer ökumenischen Initiative haben die christlichen Kirchen in Marokko gemeinsam ein Ausbildungsinstitut gegründet, um den Migranten auch eine religiöse Beheimatung in dem islamischen Staat zu ermöglichen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

94,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 3,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden