Manuscripts and their (Proof-)Texts: Paradigms for Purity and Holiness in the Community Rule and the Damascus Document

Zusammenfassung / Summary

Dieser Aufsatz liefert einen Erklärungsansatz für die verschiedenen Darstellungsformen von Reinheit und Heiligkeit in der Sektenregel und der Damaskusschrift. Es wird aufgezeigt, dass die Sektenregel auf die priesterliche Quelle zurückgreift, während die Damaskusschrift an das Deuteronomium anknüpft. Dadurch unterzieht dieser Aufsatz die jeweilige biblische Vorlage und deren Einfluss auf die jeweilige Textproduktion einer kritischen Neubewertung.

This paper considers the scriptural paradigms favoured by the Community Rule and the Damascus Document, as a new way to understand the differing presentations of purity and holiness in each text. By demonstrating that the Community Rule promotes the Priestly source in matters of theology and cult, while the Damascus Document prefers the book of Deuteronomy, it is proposed that the differing conceptions of purity and holiness in the Priestly and Deuteronomic Schools has generated a similar distinction in these documents from Qumran.

 

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden