Codex Z in Galatians: Employing and Inventing Readings in the Fourth Century

Zusammenfassung / Summary

Diese Studie zeigt die Forschungsmethoden zur Unterscheidung zwischen angenommenen und erfundenen Textvarianten im 4. Jahrhundert Archetyp der paulinisch-zweisprachigen Manuskripte durch die Verwendung von Beispielen aus dem Galaterbrief.

This paper shows the means and methods for distinguishing between employed readings and invented textual variants in the 4th century archetype of the Pauline-bilingual manuscripts by utilizing examples from the book of Galatians.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden