„Und eine Zeit gibt es für jedes Vorhaben unter dem Himmel“ (Koh 3,1b)Die Wendung taÎat hasāmāyim im Koheletbuch

Zusammenfassung / Summary

Im Beitrag wird die Wendung ~ymvh txt im Koheletbuch untersucht. Nach einer Analyse der drei Stellen, an denen die Wendung bei Kohelet vorkommt (1,13; 2,3; 3,1), wird die These aufgestellt, dass sie benutzt wird um die sog. Königsfiktion zu strukturieren. Koh 3,1 fungiert demnach weder nur als ihr Abschluss, noch hat sie nur als Überschrift zum Gedicht über die Zeit zu gelten; vielmehr ist seine Funktion als Scharniervers neu zu bestimmen ist.

In this paper the phrase ~ymvh txt is examined throughout the book of Ecclesiastes. After analyzing the three occurances of the phrase in Eccl (1,13; 2,3; 3,1), the hypothesis is established that it is used to structure the so-called royal fiction. Eccl 3,1 thus functions not only as its ending, nor does it have to be considered only as the title for the Time-Poem; rather it needs to be redefined as a hinge-verse.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden