Salomo, Herrscher über Tiere und DämonenZur Deutung und möglichen Wirkungsgeschichte von Ps 72,9a

Zusammenfassung / Summary

Entgegen der Mehrheit der Forschung sind die ציים in Ps 72,9a, die vor dem König niederknien sollen, nicht als exotische Wüstenvölker, sondern als feindliche Wüstentiere zu deuten. Die Aussage illustriert die imaginierte Universalherrschaft des Königs. Vor dem Hintergrund des späteren Verständnisses von ציים als Dämonen ist diese Stelle ein möglicher Ausgangspunkt für die Tradition von Salomo als Herr über Dämonen.

Contrary to the dominant view in scholarship, the ציים , depicted as kneeling down before the king, in Ps 72:9a have to be interpreted not as exotic peoples from the desert but rather as hostile desert animals. The passage thus illustrates the imagined universal reign of the king. Against the backdrop of the later understanding of ציים as demons, the verse may be considered a potential starting point for the tradition of Solomon as ruler over demons.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden