Ein römischer Kaiser als Rächer AsiensNero Redux / Redivivus als Figur des geistigen Widerstands gegen Rom –Teil 2

Zusammenfassung / Summary

Diese Arbeit versucht die Nero Redux-Legende zu rekonstruieren, die nach seinem Tod aufkam: Nero starb nicht, sondern floh zu den Parthern. Im Osten des Reiches erwartete man, er werde zurückkehren und Rom zerstören. Die Figur des Nero Redux war Teil des geistigen Widerstands gegen Rom. Der Autor eines Abschnitts der jüdischen Oracula Sibyllina und der Autor der Johannes-Apokalypse schrieben gegen die verbreitete Sicht auf Nero als Retter an.

This paper tries to sketch the legend of the Nero Redux, which occurred after his death: Nero did not die, but fled to the Parthians. In the east of the Roman Empire, he was expected to come back soon and to destroy Rome. The returning Nero was a figure of ideological resistance against Roman rule. The author of a section in the Jewish Oracula Sibyllina and the author of Revelation argue against a common opinion regarding Nero as a saviour.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden