Power of the Powerless and the Powerless Power: A Reading of Nahum

Zusammenfassung / Summary

Der Beitrag liest das Nahumbuch durch die Brille des exzellenten politischen Essays „Die Macht der Ohnmächtigen“ von Václav Havel, besonders durch seine Erkenntnis, dass ein Einzelner oder eine relativ kleine und machtlose Gruppe von Menschen, die mit einem System der Macht konfrontiert ist, vor der Wahl steht, in der Lüge oder in der Wahrheit zu leben. In der Lüge zu leben heißt, dass man das vorgeschriebene Ritual, den Schein als Wirklichkeit als Spielregel akzeptiert und daher dem Diktat der leeren Phrase unterliegt. In der Wahrheit zu leben heißt, dass der Mensch den Schein als Wirklichkeit ablehnt, infolgedessen auch ein Einzelner oder eine kleine Gruppe eine Gefährdung des ganzen politischen Systems sein kann, wenn gesagt wird, dass „der König nackt ist“. Was die Worte Nahums betrifft, so wird Assyrien – einst eine von Jesaja beschriebene überweltliche und unbesiegbare Kriegsmaschinerie – jetzt von dem Propheten als eine weltliche und ohnmächtige Macht demaskiert. Die assyrische Propaganda, die eine große Auswirkung auf die Gesellschaft im Königreich Juda hatte, wird zu einer leeren Phrase.

The paper reads the book through the lens of the brilliant political essay of Václav Havel “The Power of the Powerless”, especially through his insight that an individual or a relatively small and powerless group confronted with a system of power where ideology spans the abyss between the aims of the system and the aims of life, one has either the option to live within the lie or to live within the truth. Living within the lie encompasses accepting the prescribed ritual, accepting appearances as reality, accepting the given rules of the game, and succumbing to the dictate of an (empty) phrase. Refusal to accept appearances as reality is, in other words, living within the truth and thus even an individual or a small group is capable of threatening the existence of the whole system by saying that “the king is naked”. In the case of Nahum’s prophecy, Assyria – once an instrument of God’s wrath and punishment depicted by the First Isaiah as nearly as an unearthly and invincible military machine – is now unmasked by Nahum as an earthly and powerless power and Assyrian propaganda, which had left deep impact on Judean society, is declared an empty phrase. 

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden