Gott als Kriegsherr? – Theologische Lösungen zum Umgang mit militärischen Niederlagen

Zusammenfassung / Summary

Die altorientalische Kriegsideologie und -praxis verherrlicht in der Regel die Siege der Herrscher und Armeen. Doch auch militärische Niederlagen müssen im Rahmen dieser Ideologie erklärt werden. Der Beitrag beschäftigt sich mit solchen Texten aus dem Alten Orient und Alten Testament, die versuchen, das militärische Scheitern zu begründen. Die Ursachen werden dabei im Rahmen des Tun-Ergehens-Zusammenhangs meist im menschlichen Fehlverhalten gesucht, das die Abwendung der Gottheiten und ihren Zorn nach sich gezogen hat. Den gilt es nach Niederlagen zu besänftigen.

The common ideology of war in the Ancient Near East and in Israel usually glorifies the victories of the kings and the armies. If the king suffers a defeat, an explanation has to be given for that. The article discusses texts of the Ancient Near East and of the Old Testament which find the reason of a defeat in human guilt. It causes the abandonment and the wrath of the deities who have to be reconciled. 

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

12,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

150,00 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 86,00 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 11,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden