Wie weltkirchliche Medienarbeit Schwung in die Pfarrgemeinde bringtRaus aus der Selbstbespiegelung

Die Pfarrgemeinden stehen unter Druck. Strukturreformen, Überalterung, Mitgliederschwund, weniger Priester und überlastete seelsorgerliche Mitarbeitende lauten die Stichworte. Die Gefahr dabei: Die Gemeinden drehen sich allein noch um sich selbst, das Glaubensleben verdorrt und die gesellschaftliche Veränderungskraft erlahmt. Da hilft die Begegnung mit starken Glaubenszeugen aus aller Welt. Die vermittelt die weltkirchliche Medien- und Kampagnenarbeit. Eine Ermutigung am Bespiel der missio-Kampagne für den syrisch-katholischen Priester Jacques Mourad.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 60,50 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,55 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden