Vernünftig glauben - begründet hoffen (Gebundene Ausgabe)

Praktische Metaphysik als Denkform rationaler Theologie

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2020
  • Gebunden
  • 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38652-7
  • Bestellnummer: P386524

Neues theologisches Paradigma

Theologie und Metaphysik stehen in einem Spannungsverhältnis. Der Wiederbelebung eines starken metaphysischen Denkens steht ein »nachmetaphysisches Denken« entgegen. Wendel und Breul unternehmen einen Vermittlungsversuch und formulieren eine »Metaphysik nach Kant« als Leitparadigma der Theologie, gerade weil die Metaphysik für eine rationale Begründung des Glaubens unverzichtbar ist. Resultat ist eine an die Moderne anschlussfähige praktische Begründung religiöser Hoffnung.

Autorin

Wendel, Saskia

Saskia Wendel

Systematische Theologin

Saskia Wendel, geb. 1964, Dr. phil., 2003-2006 Univ.-Prof. für Philosophie und Fundamentaltheologie Universität Tilburg/NL. Gastprofessuren in Innsbruck und Wien, 2007-2008 Fellow am Max-Weber-Kolleg Universität Erfurt. Seit 2008 Univ.-Prof. für Systematische Theologie an der Universität zu Köln. Zahlreiche Publikationen im Themenfeld der Fundamentaltheologie und der Religionsphilosophie.

Autor

Breul, Martin

Martin Breul

Professor für Katholische Theologie

Martin Breul, geb. 1986, Dr. phil. Dr. theol., Vertreter der Professur für Katholische Theologie mit Schwerpunkt Systematische Theologie an der TU Dortmund. Studium der Kath. Theologie, Philosophie und Anglistik in Köln, Belfast und Münster. Promotion zum Dr. phil. an der Universität zu Köln, Promotion zum Dr. theol. an der Universität Bonn, Habilitation in Fundamentaltheologie an der Universität Salzburg.

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis