Kompendium der Glaubensbekenntnisse und kirchlichen Lehrentscheidungen. Enchiridion symbolorum definitionum et declarationum de rebus fidei et morum (Gebundene Ausgabe)

Verbessert, erweitert, ins Deutsche übertragen und unter Mitarbeit von Helmut Hoping herausgegeben von Peter Hünermann

  • Aktualisierte Neuausgabe
  • Das Standardwerk für jede theologische Handbibliothek
  • Unverzichtbar für die theologische Arbeit
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2017
  • Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
  • 1.860 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-34797-9
  • Bestellnummer: P347971

Der "Denzinger": Das einmalige Standardwerk

Seit seiner ersten Auflage im Jahre 1854 hat der „Denzinger“ eine unvergleichliche Verbreitung in der ganzen Welt gefunden. Die vorliegenden Ausgaben in chinesischer, englischer, französischer, italienischer, koreanischer, kroatischer, portugiesischer, spanischer und ungarischer Sprache zeugen von seiner weltweiten Bedeutung. Das Werk spiegelt die Geschichte der Glaubensverkündigung und das Ringen um das genuine Glaubensverständnis bis in seine Nuancen hinein getreu wieder. Hier sind die verbindlichen Texte gesammelt, die für die verantwortliche Auslegung der überlieferten Glaubensaussagen unabdingbar sind. Peter Hünermann hat die Texte dieses Kompendiums erstmals in deutscher Sprache zugänglich gemacht und jeweils eingeführt. Zweispaltig werden Originalfassung und Übersetzung dargeboten, so dass der Benutzer jederzeit auf die authentischen Formulierungen zurückgreifen kann, durch Einführungen, Anmerkungen und Übersetzung aber Hilfen zum Verständnis erhält. Der Band schließt mit einem reichen Registerteil, der insbesondere durch seinen ausführlichen systematischen Index das Auffinden der zu bestimmten Themen einschlägigen Texte erleichtert. Die Neufassung, Erweiterung und textkritische Bearbeitung hebt das Werk in den Rang eines einmaligen Kompendiums dogmatischer und moraltheologischer Quellentexte. Außerdem wurde das Kompendium mit den ersten Texten des Pontifikats von Franziskus erweitert.

Herausgeber

Hünermann, Peter

Peter Hünermann

Dogmatiker

Peter Hünermann, Prof. Dr. Dr. h.c., geb. 1929, nach Studien der Philosophie und Theologie in Rom, München und Freiburg Professor für Dogmatik in Münster und Tübingen. Mitbegründer und langjähriger Präsident der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie.

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis