Die Würzburger Synode (Gebundene Ausgabe)

Die Texte neu gelesen

  • Die Ergebnisse der Würzburger Synode
  • Alle Synodentexte aktuell kommentiert
  • Wichtige Impulse für die Kirche von heute
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2013
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 424 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-30713-3
  • Bestellnummer: 4307138

In den Jahren nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil fanden in den mitteleuropäischen Ländern nationale Synoden der katholischen Kirche statt. Die Synoden in Deutschland (Würzburger Synode 1971-1975, Pastoralsynode der DDR 1973-1975), den Niederlanden (1966-1970), der Schweiz und Österreich (1973-1974) waren Synoden eines neuen Typs unter Beteiligung von Bischöfen, Priestern, Ordenschristen und Laien. Die Reihe untersucht die Texte der Synoden und die kirchenrechtlichen und ekklesiologischen Implikationen dieser Synoden für die Kirche der Gegenwart. Zudem dokumentiert sie die im Rahmen eines internationalen Forschungsprojekts gesammelten Berichte von Zeitzeugen.

Band 1: Der Kommentar zu den Texten der Würzburger Synode
Vor 40 Jahren tagte in Würzburg die Gemeinsame Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland. Sie rezipierte das Vaticanum II für die deutsche Kirche. Erstmals werden in diesem Band zu allen Beschlüssen Kommentierungen vorgelegt, die den Kontext der Entstehung ebenso erläutern wie Nachwirkungen und Aktualität. Bei der Suche nach einer zukunftsfähigen Kirche geben die Artikel wichtige Impulse und zeigen Lösungsmöglichkeiten auf.

Mit Beiträgen von Sebastian Berndt, Veronika Bock, Rainer Bucher, Reinhard Feiter, Karl Gabriel, Hermann-Josef Große Kracht, Richard Hartmann, Hans Hobelsberger, Tobias Kläden, Peter Kohlgraf, Benedikt Kranemann, Judith Könemann, Salvatore Loiero, Bernd Lutz, Norbert Mette, Christian Müller, Petro Müller, Sabine Schäper, Rupert M. Scheule, Joachim Schmiedl, Thomas Schüller, Michael Schüßler, Bernhard Spielberg, Peter Stockmann, Markus Tomberg, Hildegard Wustmans

Herausgeber

Reinhard Feiter, geb. 1956, Professor für Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.

Herausgeber

Hartmann, Richard

Richard Hartmann

Pastoraltheologe

lehrt als Professor für Pastoraltheologie und Homiletik an der Theologischen Fakultät Fulda und am Katholischen Seminar in Marburg. Er ist Vorsitzender der Konferenz der deutschsprachigen Pastoraltheologen und Pastoraltheologinnen e. V. Als Berater wirkt er in der Kommission für Geistliche Berufe und Kirchliche Dienste der Deutschen Bischofskonferenz.

Herausgeber

Schmiedl, Joachim

Joachim Schmiedl

Kirchenhistoriker

Joachim Schmiedl (1958-2021), Professor für Mittlere und Neue Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Vinzenz-Pallotti-University (vormals Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar), 2017 bis 2020 Vorsitzender des Katholisch-Theologischen Fakultätertags.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Europas Synoden nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis