Verfassung ohne Grund? (eBook (EPUB))

Die Rede des Papstes im Bundestag

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2012
  • virtuell (Internetdatei)
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-33949-3
  • Bestellnummer: P339499

In der Rede vor dem Bundestag warf Papst Benedikt XVI. die heikle Frage nach den Legitimationsgrundlagen von Staat und Recht auf. Ist die säkular fundierte Verfassungs- bzw. Rechtsordnung des weltanschaulich neutralen Staates nicht doch auf religiöse Überlieferungen angewiesen? Bedarf es nicht der Theorie des Naturrechts für eine Begründung von Ethos und Recht? Der Band diskutiert die vom Papst angemahnte Revitalisierung des Naturrechtsdenkens, die von ihm geforderte Relativierung des Mehrheitsprinzips und fragt, ob es das vom Papst unterstellte Begründungsdefizit der säkularen Moral- und Rechtsordnung überhaupt gibt.

Mit Beiträgen von Friedrich Wilhelm Graf, Helmut Hoping, Tine Stein, Christof Breitsameter, Hubert Cancik, Magnus Striet, Knut Wenzel, Georg Essen, Christian Geyer, Judith Hahn, Christoph Hübenthal, Otto Kallscheuer, Rudolf Langthaler, Martin Rhonheimer, Hans Schelkshorn, Thomas Söding

Herausgeber

Essen, Georg

Georg Essen

Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte

Georg Essen, geb. 1961, Dr. theol., Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Ruhr-Universität Bochum.

Thematisch verwandte Produkte

Theologie kontrovers
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis