• Verlag Herder
  • 1. Auflage 2010
  • Kartoniert
  • 180 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-35002-3
  • Bestellnummer: 4350021
Vor dem Hintergrund sehr persönlicher Erfahrungen mit Tod und Leid in Afrika, in dem AIDS ungezählte Opfer fordert, unternimmt der Autor eine Relektüre des Buches Hiob. Er zeigt, dass eine theoretische Auseinandersetzung mit der Theodizee-Frage dem Leiden der Betroffenen nicht gerecht wird. Man muss praktisch erfahren, dass Gott sich seiner Schöpfung und dem Leben verbunden hat. Betroffene dürfen ihre Ängste aussprechen, Begleitende sind aufgefordert, die Würde der Leidenden zu schützen, Sexualität als Geschenk Gottes zu begreifen und im Angesicht des Todes Hoffnung gegen alle Hoffnung aufscheinen zu lassen.

Dieser Band ist aus der Reihe "Theologie der Dritten Welt". Die Bände können als Fortsetzung oder auch einzeln bezogen werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenservice unter der Tel.-Nr. 0049(0)761/2717-300 oder per E-Mail: kundenservice@herder.de

Übersetzt von Ulrike Kaps

Thematisch verwandte Produkte

Theologie der Dritten Welt
Theologie vom Rand der Gesellschaft. Eine indische Vision

Theologie vom Rand der Gesellschaft

Felix Wilfred

Kartonierte Ausgabe

19,90 €

Leider nicht mehr lieferbar

Gott vertrauen? AIDS und Theologie im südlichen Afrika

Gott vertrauen?

Katja Heidemanns, Marco Moerschbacher

Kartonierte Ausgabe

19,90 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Theologie im Kontext des pazifischen Lebensraums

Theologie im Kontext des pazifischen Lebensraums

Ilaitia Sevati Tuwere

Kartonierte Ausgabe

24,90 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis