• Beitrag zur aktuellen Diskussion zum Verhältnis Judentum-Christentum und zum Aufsatz Josef Ratzingers/Benedikt XVI. zum Trakta "De Iudaeis"
  • Bekannte Autoren
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2019
  • virtuell (Internetdatei)
  • 144 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-83090-7
  • Bestellnummer: P830901

Christologie auf Augenhöhe mit dem Judentum

Auch nach Jahrzehnten der Annäherung zwischen Judentum und Christentum bleiben zentrale Fragen offen. Warum haben Juden seit der Aufklärung immer wieder die Frage gestellt: Wer war Jesus der Jude? Welche Bedeutung hat das Leben und Sterben Jesu für Juden und Christen? Wie kann eine Christologie aussehen, die ohne Demütigung des Judentums auskommt? Das Buch ringt um eine christliche Theologie im Angesicht des Judeseins Jesu. Es liefert neue Ansätze und Impulse für ein Überdenken der Lehre vom Menschen und dessen Erlösungsbedürftigkeit.

Die Autoren erheben nicht den Anspruch, in den Problembeschreibungen und Denkanregungen erschöpfend zu sein, regen aber dazu an, die Ergebnisse des christlich-jüdischen Gesprächs über die exegetischen Disziplinen hinaus in systematischer Theologie und Dogmatik wirksam werden zu lassen. Das Gespräch zwischen Juden und Christen muss lebendig sein, die bisher erreichten Annäherungen dürfen nicht leichtfertig verspielt werden. Um eine Freiheit gewährende gesellschaftliche Moderne muss immer wieder neu gerungen werden. Die Hoffnung besteht darin, dass aus dem jüdisch-christlichen Gespräch ein religiös begründeter Widerstand gegen den Antisemitismus erwächst.

Dieses Buch stellt die Würde der Freiheit ins Zentrum theologischer Reflexion. Denn die Freiheit des menschlichen Willens entspricht dem, was der Wille Gottes genannt wird. Umso wichtiger war die Abfassung dieses Buches, nachdem im Sommer 2018 der ehemalige Papst Benedikt XVI. einen Text unter dem Titel „Gnade und Berufung ohne Reue – Anmerkungen zum Traktat ‚De Judaeis‘“ publiziert hatte, der eine erhebliche Unruhe im jüdisch-christlichen Dialog ausgelöst hatte.

Autor

Homolka, Walter

Walter Homolka

Rabbiner und Theologe

Walter Homolka B.D., M.Phil., PhD (King’s College London), PhD (Trinity St. David), D.H.L. (HUC-JIR New York), Rabbiner, Professor für Jüdische Religionsphilosophie der Neuzeit und stv. Geschäftsführender Direktor der School of Jewish Theology. Rektor des Abraham Geiger Kollegs an der Universität Potsdam.


Autor

Striet, Magnus

Magnus Striet

Fundamentaltheologe

Magnus Striet, Dr. theol., Professor für Fundamentaltheologie und Philosophische Anthropologie der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg.

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Mit dem Herzen denken. Konturen einer leidenschaftlichen Theologie der Welt

Mit dem Herzen denken

Michaela Quast-Neulinger, Christian Bauer, Margit Eckholt, Franz Gmainer-Pranzl

Gebundene Ausgabe

45,00 €

Erscheint am 13.06.2022, jetzt vorbestellen

Gottsuche und Selbsterkenntnis im Gebet. Bitten, Flehen und Dank in biblischen Texten

Gottsuche und Selbsterkenntnis im Gebet

Clemens Sedmak

Gebundene Ausgabe

32,00 €

Erscheint am 13.06.2022, jetzt vorbestellen

Wie kommt Gott ins Denken? Erkundungen zwischen Glauben und Wissen

Wie kommt Gott ins Denken?

Wolfgang Baum

Gebundene Ausgabe

38,00 €

Erscheint am 13.06.2022, jetzt vorbestellen

Gibt es Gott wirklich? Gründe für den Glauben  – ein Streitgespräch

Gibt es Gott wirklich?

Martin Breul, Aaron Langenfeld, Sarah Rosenhauer, Fana Schiefen

Kartonierte Ausgabe

18,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Lehrbuch der Fundamentaltheologie. Die Rationalität der Gottes-, Offenbarungs- und Kirchenfrage

Lehrbuch der Fundamentaltheologie

Christoph Böttigheimer

Gebundene Ausgabe

68,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Theologie anthropologisch gedacht

Theologie anthropologisch gedacht

Jürgen Werbick

Gebundene Ausgabe

48,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Ein Bekenntnis zum Glauben in dieser Zeit. Vorlesungen zum Würzburger Synodendokument „Unsere Hoffnung“. Band I: Theologisch-politische Grundperspektiven / Band II: Genese – Ausrichtung – Theologische Hintergrundprämissen

Ein Bekenntnis zum Glauben in dieser Zeit

Johann Baptist Metz, Johann Reikerstorfer

Gebundene Ausgabe

48,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Das Wunder der Unsterblichkeit. Was kommt nach dem irdischen Leben?

Das Wunder der Unsterblichkeit

Gerhard Kardinal Müller

Gebundene Ausgabe

28,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF), eBook (EPUB)

Mein Leib für euch gegeben. Geschichte und Theologie der Eucharistie

Mein Leib für euch gegeben

Helmut Hoping

Kartonierte Ausgabe

35,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Gewalttätiger Gott – gewalttätiger Glaube? Wege der Barmherzigkeit Gottes

Gewalttätiger Gott – gewalttätiger Glaube?

Markus Zimmermann

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Heilige Grenzen? Ausgeschlossen – aufgenommen

Heilige Grenzen?

Felix Körner, Serdar Kurnaz, Angelika Neuwirth

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Lachen und Weinen. Die Expressivität menschlicher Innerlichkeit – eine Kulturgeschichte

Lachen und Weinen

Karl Matthäus Woschitz

Ausgabe in Leinen

88,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis